Archiv der Kategorie: Slowenien / Kroatien 2009

Zurück

Unsere Ferien sind durch, wir sind seit Montag Abend wieder zurück. Seit gestern Mittwoch sind Janine und ich wieder am arbeiten.

Leider war es in Slowenien & Kroatien, wie auch in Österreich wo wir am Schluss noch waren, mit dem free-WLAN nicht so einfach. Die meisten Campingplätze verfügen zwar über WLAN oder wenigstens 1-2 Internet-PC’s, doch leider verlangen die zT 3-5 Euro pro 15min Internet. Das war uns doch zuviel. Und die McDonalds sind halt auch nicht so häufig anzutreffen (die haben immer free-wlan).

Ich werde heute Abend noch alle Fotos und einie Zusammenfassungen abliefern.

Fun im Soca-Tal

Bovec:
Wie unten schon angesprochen sind wir ab Bovec auf das Abenteuer „Hydrospeed“ eingestiegen. Das ist eine Art Canyoning, nur hat man noch so ein kleines Böötchen dabei. Davon haben wir aber keine Fotos, weil die Neopren-Anzüge keine Hosentaschen für die Kamera hatten 🙂 Details zum Hydrospeed an sich gibt unter Google
Wir wurden also in Slowenien von ungarischen Guides in englischer Sprache empfangen. Das ganze wurde über eine der zahlreichen Adventure-Agenturen in Bovec gebucht, kostete 37Euro pro Person für ca. 2h. In unserer Gruppe waren dann noch 4 Deutsche, zwei wollten kajaken, zwei raften. Weiterlesen

Stol – Soca

Wir haben die etwas kühleren Nächte hier in der Alpengegend trotz fehlendem Schlafsack überstanden. Der Soca entlang haben wir ein interressantes Passsträsschen entdeckt (Danke Denzel), das auf den Stol führt (1604müM) und natürlich sofort ausprobiert! Die „Strasse“ hat uns einen Phantastischen Ausblick beschert und ausserdem konnten wir hunderten von Gleitschirmlern beim starten zuschauen. Kaum runter vom Stol hat uns die Soca wieder in ihren Bann gezogen. Einen so klaren Fluss haben wir noch nienie zuvor gesehen..wow!  Weiterlesen

Eggu weg!



Nachdem das Fresi-Sommerferst durch, Janine zurück vom Velolager und der Kühlschrank im Defi eingebaut ist, gehts endlich los:

Team Eggu&Jänu on tour -> ITA ->SLO ->CRO!
Erste Halt hött (zumindest eingeplant), Punto Sabbione, Venedig.

Jetzt noch packen, paar Sachen einkaufen, kontrollieren ob das Portmoné dabei ist (R.i.P. lässt grüssen), sollte es um 10.00 Uhr Richtung Gotthard starten.